Spielbericht MS Hettiswil-Eintracht A

Zum Abschluss der diesjährigen Meisterschaft, spielen wir noch beim ambitionierten Team aus Hettiswil. Unser Ziel war es, mit einem soliden Sieg, die verkorkste Saison versöhnlich zu beenden. Nach dem ersten Streich von Hettiswil war dies schon nicht mehr möglich.. Dieser Startstreich konnte wie ein weiterer in Halbzeit 2 nicht abgewehrt werden. Zugegeben, es war an diesem Nachmittag sehr schwierig, die Hornusse zu erkennen. Auch Hettiswil brauchte alles Können und ein wenig Glück, damit sie ohne Nummern durch kamen. Am Bockstand haben beide Teams je einen Durchgang mit soliden Werten und einer, der besser vergessen wird! Am Schluss gewinnt Hettiswil das Spiel und beendet die Saison auf dem starken 2. NLB-Schlussrang. Gratulation.
Wir können Hettiswil zwar noch überschlagen, die 2 Nummern vermasseln uns aber auch heute das Resultat. Mit dem 5. NLB-Schlussrang können wir nicht zufrieden sein.

Gratulation an dieser Stelle auch an Rüderwil A, Sie steigen in unserer Gruppe, in die NLA auf.

Bester Belp-Toffen Spieler, in seinem vorerst letzten MS-Spiel für uns, ist Michael Gasser mit 80 Punkten und 29 Rangpunkte.
Er ist mit 382 Rangpunkten auch der erfolgreiste Belper in der NLB-Meisterschaft 2016. Bravo Michu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.