Wettspiel Rüdtligen-Alchenflüh A

Eine Woche vor dem Saison-Highlight, dem Eidgenössischen in Walkringen, spielten wir heute in Rüdtligen gegen den NLA 12. von dieser Saison.
Arg dezimiert konnte heute leider nicht die erhoffte Hauptprobe stattfinden, zu viele Spieler fehlten uns.

Mit nur 13 Spieler und einer hohen Portion Lockerheit konnten wir Rüdtligen-Alchenflüh A jedoch trotzdem fordern.
Im Ries spielten wir fehlerfrei, am Bockstand konstant. Mit 1127 Punkten und 25 Punkten Vorsprung gewinnen wir schlussendlich doch eher überraschend.

Dies gibt uns Schwung und Energie für einen Top-Klassierung am Eidgenössischen.

Beste Belp-Toffen Spieler heute in Rüdtligen; Christen Hans jun. und Gasser Matthias mit je 77 Punkten.

NLB-Meisterschaft Runde 7

Wir reisten heute ins Oberaargau, nach Gondiswil zum 7. Meisterschaft-Spiel.
Nachdem wir letztes Jahr hier eine desolate Leistung abgeliefert haben, war heute eine Wiedergutmachung angesagt.
Umso mehr, weil die 6 bisherigen NLB-Spiele allesamt von uns gewonnen werden konnten.

Im ersten Durchgang starteten wir konzentriert, im Ries hatten wir keine Mühe und blieben auf Kurs. Gondiswil musste leider schon früh einen Gegentreffer hinnehmen.
Auch am Bockstand gab es von uns eine solide Darbietung, so führten wir nach Spielhälfte mit ( 1:0 ) + 37 Punkten Vorsprung.

Leider kassierten wir früh im 2. Durchgang den Ausgleich, auch eine 12, die niemand frühzeitig erkennen konnte. Dies hat unsere Moral kurzzeitig getrübt.
Danach spulten wir das restliche Spiel runter, am Schluss gewannen wir klar nach Punkten, halt mit dieser ärgerlich kassierten Nummer.

Wir verbleiben in der NLB Tabelle auf Platz 2 hinter der weiterhin makellosen Mannschaft Wichtrach A.

Gondiswil A 1/1100 – Belp-Toffen A 1/1198

Bester Belp-Toffen Spieler war Hans Christen jun. mit starken 81 Punkten / 30 Rangpunkten.

02.06.2018 13:00 Uhr Belp-Toffen A – Mättenwil-Brittnau A

NLB-Meisterschaft Runde 3

Bei hochsommerlichen Bedingungen gewinnen wir das Spiel gegen Grenchen klar nach Punkten.
Der Sieg war aber auch etwas glücklich, da zwei Hornusse erst sehr spät erkannt wurden.
Grenchen hatte im Ries weniger Mühe und holte sich 2 Punkte.
Unsere Schlagleistung konnte gegenüber den letzten starken Spielen noch einmal gesteigert werden.
Mit 1299 Punkten erreichten wir das bisherige Saisonbestresultat.
Belp-Toffen A 0/1299 – Grenchen 0/1060

Bester Belp-Toffen Spieler, in einem tollen Kollektiv war Hans Christen mit 81 Punkten / 29 Rangpunkten.

28.04.2018 13:00 Uhr Belp-Toffen A – Schafhausen i.E.

NLB-Meisterschaft Runde 1

Im ersten Heimspiel der NLB-Meisterschaft trafen wir heute auf Bramberg A.

Die warmen und sonnigen Bedingungen waren einerseits sehr angenehm, anderseits war der blaue Himmel aber auch noch etwas ungewohnt.

Wir starteten trotz einiger Fehlstreiche, mit guten 606 Punkten in den ersten Durchgang. Bramberg musste leider bereits früh einen Hornuss im 19er passieren lassen, trotzdem dass dieser Streich von diversen Mitspielern gezeigt wurde.

In Halbzeit 2 liessen wir nichts mehr anbrennen, mit 621 Punkten schlugen wir ein sehr gutes Tagestotal von 1227 Punkten.
Auch im Ries hatten wir wenig Mühe, dank dieser kompakten Teamleistung konnten wir das Auftakt-Spiel klar für uns entscheiden.
Belp-Toffen A 0/1227 – Bramberg A 1/1054

Bester Belp-Toffen Spieler, in einem sehr guten Kollektiv war Michael Schenkel mit 80 Punkten / 30 Rangpunkten.