NLB-Meisterschaft Runde 7

Wir reisten heute ins Oberaargau, nach Gondiswil zum 7. Meisterschaft-Spiel.
Nachdem wir letztes Jahr hier eine desolate Leistung abgeliefert haben, war heute eine Wiedergutmachung angesagt.
Umso mehr, weil die 6 bisherigen NLB-Spiele allesamt von uns gewonnen werden konnten.

Im ersten Durchgang starteten wir konzentriert, im Ries hatten wir keine Mühe und blieben auf Kurs. Gondiswil musste leider schon früh einen Gegentreffer hinnehmen.
Auch am Bockstand gab es von uns eine solide Darbietung, so führten wir nach Spielhälfte mit ( 1:0 ) + 37 Punkten Vorsprung.

Leider kassierten wir früh im 2. Durchgang den Ausgleich, auch eine 12, die niemand frühzeitig erkennen konnte. Dies hat unsere Moral kurzzeitig getrübt.
Danach spulten wir das restliche Spiel runter, am Schluss gewannen wir klar nach Punkten, halt mit dieser ärgerlich kassierten Nummer.

Wir verbleiben in der NLB Tabelle auf Platz 2 hinter der weiterhin makellosen Mannschaft Wichtrach A.

Gondiswil A 1/1100 – Belp-Toffen A 1/1198

Bester Belp-Toffen Spieler war Hans Christen jun. mit starken 81 Punkten / 30 Rangpunkten.

02.06.2018 13:00 Uhr Belp-Toffen A – Mättenwil-Brittnau A

NLB-Meisterschaft Runde 6

Am letzten Samstag empfingen wir in Belp die A Mannschaft von Stalden-Dorf.
Das Wetter spielte zum Glück bis nach dem Spiel mit, einfach der Wind war abwechslungsreich.

Wir mussten gegenüber den beiden vergangenen Spielen die Fehlschläge versuchen zu minimieren.
Dies gelang uns im ersten Durchgang nicht schlecht, dafür fehlten uns aber die Treffer.
Stalden-Dorf A kam dadurch im ersten Durchgang bis auf 23 Punkte an uns heran.

Eine Verbesserung musste her, doch auch dies gelang nicht. Wir verschlechterten uns sogar noch um 20 Punkte.
Zu unserem Glück konnte sich der Gegner seinerseits nur um einen Zähler verbessern, was uns zum Sieg reichte.

Belp-Toffen A 0/1212 – Stalden-Dorf A 0/1190

Bester Belp-Toffen Spieler war Michael Schenkel mit 81 Punkten / 30 Rangpunkten.

27.05.2018 13:00 Uhr Gondiswil A – Belp-Toffen A

NLB-Meisterschaft Runde 5

Am Sonntag waren wir bei Oschwand-Biembach A zu Gast.
Das schöne Wetter bildete mit dem optimalen Wind die Grundlage für eine interessante Partie.
Im Ries waren beruhigt, als bereits die ersten Nousse ohne Probleme sichten und entschärfen konnten.
Zum Glück änderte sich dies über das ganze Spiel nicht und konnten das Ries erneut sauber halten.

Mit unserer Schlagleistung können wir nicht restlos zufrieden sein, denn es gab mehr Fehlstreiche streiche als auch schon.
Oschwand-Biembach A 0/1139 – Belp-Toffen A 0/1271

Bester Belp-Toffen Spieler war Beat Fankhauser mit 83 Punkten / 30 Rangpunkten.

12.05.2018 13:00 Uhr Belp-Toffen A – Stalden-Dorf A

NLB-Meisterschaft Runde 4

Zuhause gegen Schafhausen i.E. A hatten wir im ersten Durchgang zu wenige Treffer und ein paar Fehlstreiche.
Dies ermöglichte es dem Gegner bis auf 20 Punkte aufzuschliessen.
Im Ries hatten wir bereits mit dem ersten Streich unsere liebe Mühe.
Nur mit einem gekonnten Hechtsprung und weiteren Schrecksekunden konnte das Ries sauber gehalten werden.
Mit einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang um 31 Punkte konnten wir den Vorsprung ausbauen und sicherten uns damit die 4 Rangpunkte.
Belp-Toffen A 0/1247 – Schafhausen i.E. A 0/1166

Bester Belp-Toffen Spieler, in einem immer noch sehr guten Kollektiv war Michael Schenkel mit 81 Punkten / 29 Rangpunkten.

06.05.2018 12:30 Uhr Oschwand-Biembach A – Belp-Toffen A

Umfrage zur Berichterstattung über den Eidgenössischen Hornusserverband

Die Berichterstattung über den EHV wurde bisher im SHJZ gemacht.
Leider wir der Druck dieser Schwingen, Hornussen und Jodeln Zeitschrift Ende 2018 eingestellt.
Nun macht der EHV eine Umfrage bei allen Hornussen interessierten Personen, wie ab dem 2019 die Berichterstattung erfolgen soll.
Bitte nehmt Euch kurz diese 2 Minuten Zeit um diese Umfrage auszufüllen.
Nur so erhalten wir ab dem neuen Jahr die wichtigsten Informationen und Berichte sowie Hintergrundinformationen übers Hornussen in allen Teilverbänden.
Merci fürs mitmache.