Erstes Heimspiel

Bei schöner, sommerlicher Termperatur empfangten wir Bollodingen-Bettenhausen A.
Die Schlagleistung im ersten Umgang war durchzogen und musste verbessert werden.
Im zweiten Durchgang gelang uns dies und wir konnten unser Soll erfüllen.

Im Ries hatten wir ein Bisschen schwierigeiten, da die Nousse spät gesehen werden konnten.
Dank etwas Glück holten wir die 4 Punkte.

Bester Belp-Toffner: Michael Schenkel 79 Punkte, Hans Christen 77 Punkte und Franz Gasser mit 76 Punkte.
Gratulation.

4 Punkte zum Meisterschaftsstart

Bei schönstem Wetter starteten wir die Meisterschaft 2017 in Ersigen.
Der klare Himmel machte die Riesarbeit für beide Mannschaften schwer.
Mit einer geschlossener Mannschaftsleistung konnten wir aber das Ries sauber halten.
Obschon unsere Schlagleistung durchzogen war, reichte es zum Sieg und den 4 Punkten.

Somit ist der Auftakt geglückt, aber es müssen über Ostern noch ein paar Schrauben richtig justiert werden.

Die besten Belp-Toffen Spieler sind:
Schenkel Michael mit 79 Punkte und Christen Hans mit 77 Punkte.

Frühlingsgefühle

Nach einer bewegten Winterpause, in der viel und intensiv an diversen Projekten rund um das Hornussen gearbeitet wurde, starten die Belp-Toffen Hornusser, Anfangs März, mit den jeweiligen Teamsitzungen zur neuen Saison. Beide Mannschaften haben einige Veränderungen am Kader vornehmen müssen. Auch bei den Teamchefs gibt es Veränderungen. Martin Zehnder (Bild) unterstützt neu in der A-Mannschaft den bisherigen Teamchef Beat Fankhauser. In der B-Mannschaft gibt Mathias Gasser das Teamchef-Debut neben Kurt Rubin.

Die A-Mannschaft startet am 18. März, mit dem Wettspiel gegen Zimmerwald in die neue Saison.

Für die B-Mannschaft geht es am 01. April los, mit einem Wettspiel im Emmental gegen Schmidigen.

Die NLB-Meisterschaft beginnt für die 1. Mannschaft mit dem Auswärtsspiel in Ersigen am Sa 8. April.

Unsere 2. Mannschaft startet gegen Urtenen B, am So 23. April zu Ihrer 2. Liga Meisterschaft. Ziel der 1. Mannschaft muss ein Top 5 Platz in der NLB Gruppe 2 sein.

Auch das Potenzial der B-Mannschaft, lässt Hoffnung, auf eine erfolgreiche Meisterschaft zu. Hauptkriterium wird die Arbeit im Ries sein. Wenn das gut klappt, ist alles möglich.

Auch für die talentierten Belper Nachwuchs-Hornusser, besteht wieder die Möglichkeit, sich in den jeweiligen Teams für grosse Taten aufzudrängen. Alle aktiven Hornusser wünschen sich eine spannende, kollegiale und erfolgreiche Saison 2017.