Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2019

Die HG Belp-Toffen bedankt sich bei allen Angehörigen unserer Hornussern für die Nachsicht und Hilfe, unseren Sponsoren für die grosszügige Unterstützung, allen Mitgliedern für die geleisteten Arbeiten und allen weiteren Helferinnen und Helfer, die sich im letzten Jahr für unsere Gesellschaft eingesetzt haben.

Wir wünschen der ganzen Hornusserfamilie frohe und erholsame Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

Hornussen_Snow

Tourismushornussen an der Lenk

In diesem Jahr gab es einen Spezialfall. Nach dem Schlusshornussen konnte eine gemischte Mannschaft der HG Belp-Toffen am Tourismushornussen an der Lenk teilnehmen.

Bei tollem Wetter und guten Bedingungen genossen wir diesen Event und liessen unsere Saison so richtig ausklingen.

Vielen Dank an die Organisatoren (HG Utzigen und die Alp Kultur Simmental).

Eidgenössisches Hornusserfest Walkringen

Am Eidgenössischen Hornusserfest in Walkringen konnten beide Mannschaften ihre Ziele nicht erreichen und mussten sich beide mit dem Erinnerungspreis zufrieden geben.

Am ersten Wochenende konnten sich folgende Spieler mit dem begehrten Kopfkranz krönen lassen:
Rubin Thomas (131 Punkte), Ruf Matthias (131 Punkte), Bürki Martin (128 Punkte), Brügger Thomas (127 Punkte) und Keller Beat (126 Punkte).
Ruf Alex, Rubin Kurt, Mosimann Kurt und Leuenberger Niklaus konnten sich die Zweitauszeichnung umhängen lassen.

Am zweiten Wochenende überstrahlte Gasser Matthias mit seinem gewonnen Silberkranz (158 Punkte) alle anderen.
Die weiteren Kranzgewinner sind:
Hadorn Andreas (142 Punkte), Schenkel Michael (141 Punkte), Zwahlen Adrian (137 Punkte), Fankhauser Beat (136 Punkte), Christen Hans (134 Punkte und Gasser Franz (133 Punkte).
Die Zweitauszeichnung sicherten sich:
Bächtold David, Aegerter Daniel, Michel Vince, Rohrer Urs, Gasser Martin und Fankhauser Daniel

Gratulation an alle Gewinner einer Einzelauszeichnung.

Wettspiel Rüdtligen-Alchenflüh A

Eine Woche vor dem Saison-Highlight, dem Eidgenössischen in Walkringen, spielten wir heute in Rüdtligen gegen den NLA 12. von dieser Saison.
Arg dezimiert konnte heute leider nicht die erhoffte Hauptprobe stattfinden, zu viele Spieler fehlten uns.

Mit nur 13 Spieler und einer hohen Portion Lockerheit konnten wir Rüdtligen-Alchenflüh A jedoch trotzdem fordern.
Im Ries spielten wir fehlerfrei, am Bockstand konstant. Mit 1127 Punkten und 25 Punkten Vorsprung gewinnen wir schlussendlich doch eher überraschend.

Dies gibt uns Schwung und Energie für einen Top-Klassierung am Eidgenössischen.

Beste Belp-Toffen Spieler heute in Rüdtligen; Christen Hans jun. und Gasser Matthias mit je 77 Punkten.